Bauvorhaben

 

Modernisierung/Umbau der Karl-Marx-Straße 18/20 zu familienfreundlichem Wohnen

Die umfangreichen Umbau- und Modernisierungsarbeiten umfassen:

  • 12 vollsanierte 3-Raum-Wohnungen mit großzügigen Grundrissen mit einer Größe von 75 bis 79 m², einem großen Balkon, neu geschnittenen und mit Dusche oder Wanne ausgestatteten Bädern, jeweils einem Hauswirtschaftsraum im 1. und 2. Obergeschoss sowie kindergerechten Außenanlagen auf der Rückseite des Wohnblocks,
  • zusätzlich: Balkonanbau für sämtliche Wohnungen in der Karl-Marx-Straße 19,
  • Schaffung eines attraktiven Wohnungsangebotes insbesondere für junge, kleine Familien in ruhiger, grüner Wohnlage am Ende einer Anliegerstraße, in unmittelbarer Nähe von Grundschule und Hort; Nahversorger und Kindergarten sind problemlos fußläufig zu erreichen,
  • Termine der Fertigstellung: Karl-Marx-Straße 18 und 20 - Ende September 2020 bzw. Ende November 2020

Wer sich für eine der Wohnungen interessiert, erhält in einem persönlichen Gespräch bei der CWG mbH gern alle weiteren Informationen (Tel. 039291 | 43726 oder 43712)

 

 

 

 

Zur Förderung der Neuvermietung und laufenden Werterhaltung des Bestandes werden in diesem Jahr folgende Maßnahmen durchgeführt:

  • bedarfsgerechte Sanierung von Leerwohnungen im Rahmen der Neuvermietung
  • Sanierung der Treppenhäuser in diversen Wohnobjekten
  • Austausch eines Brenners für die Heizungsanlage in der Nicolaistraße 24
  • Balkonsanierung in der Lessingstraße 27

 

Dazu zählen der Badumbau und Veränderungen in der Küche, aber auch die Erneuerung von Innentüren.
Diese Maßnahmen erfolgen nur auf Wunsch des Mieters nach Antragstellung und Abschluss einer entsprechenden Vereinbarung.

Immer mehr Mieter haben Probleme, in die Badewanne zu gelangen.

Sprechen Sie uns an, vielleicht ist der Einbau einer Dusche oder eines Wanneneinstieges möglich.
Unser Leiter Technik, Herr Dahlke, oder Ihr Bestandsverwalter beraten Sie gern.
Je nach Einschränkung beteiligen sich die Krankenkassen an der Maßnahme.

 

 

 

 

 

Bernburger Straße 70 a-h

Der große Parkplatz vor dem Wohngebäude wird saniert. Hierzu gehört die Neuordnung der Parkplatzsituation. Ebenso wird der Mülltonnenstandplatz neu angelegt.

Neue Wohnstadt - Martin-Andersen-Nexö-Straße 4

Der Umbau des Gebäudes für die Unterbringung einer weiteren Wohngruppe für das SOS Kinderdorf Bernburg ist vorgesehen. Gleichzeitig werden die Räumlichkeiten für den Kinder- und Jugendtreff erweitert.

Altstadt - Breite 9

Zusätzliche Gewerberäume für den Bestandsmieter werden ausgebaut.

 

 

Der geplante Abriss einer leerstehenden Villa in der Bernburger Straße wird nochmals überprüft.